HAMBURG (dpa-AFX) - Die SPD liegt wenige Tage vor der Bürgerschaftswahl in Hamburg laut einer Umfrage deutlich vorn. Trotz hoher Verluste im Vergleich zur Bürgerschaftswahl 2015 (45,6 Prozent) bliebe sie mit 38 Prozent stärkste Kraft, heißt es im Hamburg-Trend des Meinungsforschungsinstituts INSA im Auftrag der "Bild"-Zeitung (Mittwoch). Auf Plätz zwei kämen mit deutlichen Zugewinnen die mit der SPD regierenden Grünen mit 23 Prozent (2015: 12,3 Prozent). Platz drei ginge an die CDU, die im Vergleich zur Wahl 2015 noch einmal verlöre und nur noch auf 13 Prozent käme (2015: 15,9 Prozent).

Die Linken könnten mit 8 Prozent in etwa ihr Ergebnis von 2015 (8,5 Prozent) bestätigen, die AfD könnte sich auf 7 Prozent verbessern (2015: 6,1 Prozent), die FDP müsste mit 5 Prozent um den Einzug ins Parlament bangen (2015: 7,4 Prozent). An diesem Sonntag sind in Hamburg rund 1,3 Millionen Wahlberechtigte aufgerufen, eine neue Bürgerschaft zu wählen./klm/DP/he