FRANKFURT (dpa-AFX) - Im Sog sehr hoher Kursverluste des Index-Schwergewichts SAP hat der Dax einen schwachen Wochenstart hingelegt. Der deutsche Leitindex schloss am Montag mit einem Minus von 3,71 Prozent bei 12 177,18 Punkten, während die Titel des Softwarekonzerns nach einem enttäuschenden Ausblick um fast 22 Prozent in den Keller rauschten. Der MDax der 60 mittelgroßen Börsentitel verlor 2,11 Prozent auf 26 703,58 Zähler.

Auch die weiter stark steigenden Corona-Neuinfektionen in Europa, in den USA und teils auch wieder in China vermiesten den Anlegern die Stimmung. In Europa fürchten sich die Investoren vor einem zweiten Lockdown. Im Sommer noch undenkbar, werde dies nun zum wahrscheinlichen Szenario, bemerkte Jochen Stanzl von CMC Markets./edh/he