Die überwiegende Mehrheit der unabhängigen Vermögensverwalter stellt sich auch für die kommenden Wochen auf eine stabile bis positive Entwicklung der deutschen Aktienmärkte ein - so das Ergebnis der monatlichen Umfrage der DAB Bank zum Profi-Börsentrend. 80 Prozent der Finanzprofis halten deutsche Aktien auch angesichts der aktuellen Hausse für fair bewertet und 65 Prozent gehen von stabilen Kursen im August aus. Andere trauen dem DAX in den kommenden Wochen sogar noch weiteres Potenzial zu. So halten 20 Prozent der Befragten deutsche Aktien immer noch für unterbewertet, sogar 30 Prozent rechnen bis Ende August mit weiteren Kurssteigerungen. Pessimisten muss man dagegen mit der Lupe suchen: Niemand der Befragten glaubt, dass deutsche Aktien derzeit überbewertet seien, und nur fünf Prozent gehen von sinkenden Kursen im August aus. Folglich steigt der monatlich ermittelte Indexwert des Profi-Börsentrends gegenüber Juli weiter auf 22,5 Punkte an - nach 14,9 Punkten im Vormonat.

mehr



04.08.13 Dieser Artikel wurde 5651mal gelesen.