"Die Zertifikatebranche ist nunmehr führend, was die Verständlichkeit und die Transparenz ihrer Produkte angeht. Wir wollen mit unserer neuen Selbstverpflichtung auch zu einer sachgerechten und zielführenden Regulierung beitragen, die einen echten Mehrwert für die privaten Anleger bietet", so Hartmut Knüppel, geschäftsführender Vorstand des DDV. Die Mitglieder des Deutschen Derivate Verbands (DDV) haben im Rahmen ihrer gestrigen Mitgliederversammlung die Kernpunkte eines neuen Fairness Kodex verabschiedet. Bei diesem Kodex handelt es sich um eine freiwillige Selbstverpflichtung der Mitglieder des DDV, die etwa 95 Prozent des Zertifikatemarkts in Deutschland repräsentieren. Der neue Fairness Kodex beinhaltet deutlich strengere Leitlinien für strukturierte Wertpapiere als der bisherige Derivate Kodex. Dies gilt insbesondere für die Selbstverpflichtung zur Kosten- und Produkttransparenz bei den Anlagezertifikaten.

mehr



13.09.13 Dieser Artikel wurde 5207mal gelesen.